Angebote,Neue Produkte,Bürocenter,Gesundes Büro

Brutstätte Tastatur

Für viele ist der PC das meist genutzte Arbeitsmittel. Ständig sind unsere Hände in Kontakt mit Maus und Tastatur....und mit unzähligen Keimen. Forschungen haben ergeben, daß sich auf Tastaturen mehr Keime tummeln als auf unserer heimischen Toilettenbrille. Eine regelmäßige Reinigung von Maus und Tastatur sind deshalb dringend zu empfehlen.



Warum muss ich meinen PC reinigen?

Manche Tastaturen wiesen in Tests mehr 400 mal mehr Keime auf als ebenfalls untersuchte Toilettenbrillen. Dabei handelte es sich teilweise um gefährliche Krankheitserreger, so daß einige Tastaturen direkt gesundheitsgefährdend sind.
Aber es gibt Entwarnung: solange gesunde Menschen mit den Tastauren arbeiten, werden sie in der regel auch nicht krank werden.
Trotzdem sollten Maus und Tastatur regelmäßig gereinigt werden.
Aber auch Staub ist nicht gut für unseren PC. Staub blockiert die Kühler, wodurch die Luft nicht mehr richtig zirkulieren kann und dann die Kühlleistung abnimmt. Wenn die Kühlleistung abnimmt, erhitzt die Hardware schneller, um das auszugleichen, liefert der Computer weniger Leistung, bis es zu einem kompletten Stillstand kommt.


Wie reinige ich die Tastatur?

Es gibt einige schnelle Metohoden. Eine Methode, die sehr gut funktioniert ist, dass Sie die Tastatur umdrehen und leicht von hinten drauf klopfen. Sie werden erstaunt sein, was da alles aus Ihrer Tastatur rieselt.
Praktisch sind auch Druckluftsprays. Mit diesen kann man die Tatsen- Zwischräume gut erreichen und auch hartnäckigere Krümel entfernen. Um die Tasten schonend zu reinigen, gibt es spezielle Reinigungstücher, mit denen sich Verschmutzung leicht säubern und abwischen lassen.

Wie reinige ich meinen Bildschirm?

Auch beim Bildschirm sollten Sie nur auf spezielle Reiniger zurückgreifen und auf herkömmliche Putzmittel tunlichst verzichten.
Bildschirmreiniger sind schonend zur Oberfläche des Displays und wirken gleichzeitig antistatisch.

Hier finden Sie ein große Auswahl an Bildschirmreinigungsmitteln


Hier noch ein paar Profi-Tipps

Tastatur gründlich reinigen

Als Erstes sollte man seine Tastatur begutachten. Es ist zu beachten, ob es ein älteres oder neueres Modell ist, denn die älteren Modelle lassen sich leicht öffnen. Sie sollten aber auch noch beachten, ob eine günstige oder teure Tastatur war, denn wenn Sie starke Putzmittel benutzen, kann die Beschriftung bei der billigen Tastatur lösen, aber auch der Aufbau der Tasten in der teuren Tastatur ist komplexer und muss beachtet werden.

Wenn Sie eine ältere Tastatur haben, sollten Sie vielleicht eine komplette Reinigung machen. Das komplette Reinigen der Tastatur ist etwas zeitaufwendig, denn jede Taste muss mit einem kleinen Schraubenzieher oder einem kleinen Stift raus geholt werden und anschließend sauber gemacht werden. Um die Position jeder Taste zu behalten, sollten Sie ein Foto machen, bevor Sie mit der Reinigung anfangen.

Den Computer wieder auf vordermann bringen

Durch das Entfernen von Staub aus dem Kühler, wird Ihr PC nicht mehr so heiß und funktioniert gleich viel besser.

Erst müssen Sie wissen, wo Ihr Kühler sich befindet. Sie finden das heraus, indem Sie das Gehäuse öffnen. Aber Achtung: es sollte kein Strom mehr drauf sein. Schalten Sie zu erst den Stromfluss aus und warten eine Zeit. Sie sollten außerdem darauf achten, dass Sie keinen Schlag abgeben können. Sie erreichen das, indem Sie etwas Leitendes anfassen und somit die Ladung abgeben.

Dann sollten Sie in Erfahrung bringen, wie sich das Gehäuse öffnen lässt. Meist gibt es eine Einkerbung, an der festgezogen werden muss, damit der Deckel sich abziehen lässt. Als Nächstes müssen Sie nach einem feinen Aluminium Körper Ausschau halten. Sie sollten den groben Schmutz, mit einem Hausstaubsauger auf niedrigster Stufe, von ihm absaugen, erst den groben Schmutz und danach den feinen Staub, mit einem feuchten Wischtuch vorsichtig entfernen.


Quelle: t-online.dewww.gesundheit.de