Bürocenter

Der weihnachtliche Büroalltag

Der weihnachtliche Büroalltag

Oft kommt die weihnachtliche Stimmung im Alltag nicht wirklich auf. Meist ist viel zu tun und die Zeit reicht nicht aus um ein wenig besinnliche Zeit verbringen zu können. Aber eigentlich ist es doch die schönste Zeit im Jahr… oder nicht?


Die anstrengendste- oder doch die besinnlichste Zeit?

Zu Weihnachten scheiden sich die Geister. Der Eine steht total auf kitschige Dekoration und ein Anderer ist froh, wenn es mal ein Jahr gar nicht geschmückt ist.

Meist liegt es aber gar nicht daran, dass manche gar keine Dekoration wollen sondern, dass es aus ihrer Sicht zu schnell ausartet. Beispielsweise, wenn man von der Dekoration erdrückt wird, die Weihnachtsmusik nicht mehr aus dem Kopf geht und man von den viele Plätzchen bereits zugenommen hat.

Hier ist unser weihnachtlicher Tipp:

Weniger ist mehr. Machen sie die Weihnachtsmusik ein wenig leiser, versuchen Sie es mit der Dekoration nicht zu übertreiben und seien sie nicht böse, wenn ein Kollege die selbstgemachten Plätzchen mal nicht probieren möchte. 

Was sollte ich beachten, um die schönste Zeit im Jahr genießen zu können?

  • Geschenke: Jeder freut sich, wenn der Lieblingskunde mit einem Geschenk vorbei kommt. Doch hier ist Vorsicht ratsam. Fragen sie vorher nach, ob Sie ein solches Geschenk annehmen dürfen und wie teuer dieses circa sein darf. Denn sollten sie es einfach annehmen ohne zu wissen, ob sie es dürfen droht hier sogar eine Abmahnung
  • Glühwein: Da es hier schnell mal zu unangenehmen Situationen kommen kann, empfehlen wir, die alkoholfreie Variante zu probieren. Das kann sowohl in Bezug auf die Kunden als auch in Bezug auf die Vorgesetzten hilfreich sein.
  • Kerzenlicht: Eine schöne Kerze ist immer etwas Feines. Oft hilft sie dabei in die richtige weihnachtliche Stimmung zu kommen. Leider ist hier meist nicht ihr Chef das Problem, sondern die Brandschutzverordnung. Deshalb wäre beispielweise ein LED Licht die optimale Alternative

Oh Tannenbaum, wie schön ist deine Dekoration??

Oft überlegt man frühzeitig, wie man seinen Arbeitsplatz schön weihnachtlich dekorieren kann. Und endet dann in einer Kitsch-Orgie. Hier eine Kugel, da eine Lichterkette und am besten noch ein Adventskranz. Besser wäre es sich mit den Kollegen abzusprechen um einerseits die Angelegenheit nicht zu übertreiben und andererseits eine freundliche Aufmachung gewährleisten zu können.

Auch für Kunden kann zu viel Dekoration verstörend wirken. Also ist eine gut aufeinander abgestimmte Dekoration die beste Wahl um den Büroalltag in der Weihnachtszeit so besinnlich wie möglich zu gestalten.


Quellen: 

https://www.bueromoebel-experte.de/ratgeber/buero-alltag/weihnachtsdekoration-im-buero/

https://www.manpower.de/neuigkeiten/der-joblog/detail/weihnachten-im-buero-spielregeln-fuer-die-schoenste-zeit-des-jahres-311/

https://www.karriere.at/blog/weihnachten-im-buero.html