Bürocenter, Gesundes Büro, Büromöbel

15. März 2019 ist Tag der Rückengesundheit

Am 15. März 2019 ist zum 18. Mal Tag der Rückengesundheit, das Motto lautet: „Stärke deine Muskeln – bleib rückenfit!“. In diesem Jahr wollen wir unseren Muskeln Aufmerksamkeit schenken, besonders den rund 150 Muskeln, die sich um unsere Wirbelsäule herum befinden.

15. März 2019 ist Tag der Rückengesundheit

 

Tag der Rückengesundheit


Am 15. März 2019 ist zum 18. Mal Tag der Rückengesundheit, das Motto lautet: „Stärke deine Muskeln – bleib rückenfit!“.
In diesem Jahr wollen wir unseren Muskeln Aufmerksamkeit schenken, besonders den rund 150 Muskeln, die sich um unsere Wirbelsäule herum befinden
.

An den Tagen um den 15.03.19 herum, gibt es bundesweit Veranstaltungen und Aktionen zu diesem Thema. Unter anderem sind Vorträge, Mitmachaktionen oder Ausstellungen von Fitness- Zentren, Rückenschulen und andere Gesundheitseinrichtungen geplant. Hier erhalten sie ausführliche Informationen und Praxisdemonstrationen, die helfen Rückenbeschwerden vorzubeugen und die Rückengesundheit zu erhalten. Bei Fragen haben Sie vor Ort die Möglichkeit mit Experten zu sprechen.

 

Hier Beratungstermin vereinbaren.

Langes Sitzen schwächt den Rücken


Neben Knochen, Gelenken und Nerven sind die Muskeln wichtigster Bestandteil unseres Bewegungsapparates. Bewegungsmangel durch stundenlanges Sitzen und die falsche Körperhaltung, können erhebliche Rückenschmerzen verursachen. Eine aufrecht- dynamische Körperhaltung und rückenfreundliche Bewegungsmuster zum Beispiel beim Bücken und Heben sind wichtig damit unsere Muskeln auch in Zukunft kräftig und funktionstüchtig bleiben. Aber auch beim Sitzen sollte die Muskulatur immer ausreichend Impulse erhalten, um gut durchblutet zu bleiben und eine Erstarrung zu vermeiden. Ein gute Unterstützung bieten hier Stühle  mit einem bewegliches Sitzgelenk, dem dreidimensionales Sitzen.  Über diese bekommt unsere Rückenmuskulatur immer kleine Bewegungsimpulse, welche die Muskulatur locker und aktiv hält.
 

Hier Beratungstermin vereinbaren.

Eine starke Mitte


Mit gut ausgebildeter Bauch- und Rückenmuskulatur verringert man das Risiko für ernsthafte Rückenbeschwerden. Außerdem können durch den Aufbau dieser Muskelpartien, vor allem der tiefsitzenden Rückenmuskeln, bestehende Beschwerden gelindert werden. Regelmäßige körperliche Aktivität, dazu zählt auch Haus- und Gartenarbeit sowie gezieltes Muskeltraining beim Sport, hilft die Muskulatur zu stärken und Schmerzen zu vermeiden.

Aber auch die passende Büroeinrichtung sollte nicht nur  Um Ihre Rückengesundheit zu erhalten sollte auch Ihr Arbeitsplatz entsprechend ausgestattet sein und Ihre Gesundheit unterstützen. Sind Schreibtisch, Bürostuhl und Monitor nicht korrekt auf Sie eingestellt, hat dies Auswirkungen auf Ihre Arbeitshaltung. Und eine falsche Haltung kann mit der Zeit zu deutlichen Beschwerden führen.
 

Mehr über Büroarbeitsplatzanalyse erfahren

 

Stress lass nach

Im Stressreport der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), zur Untersuchung der psychische Gesundheit am Arbeitsplatz, gab jeder Zweite Deutsche an, unter starken Termin- und Leistungsdruck zu stehen. Die Folge ist ein starker Anstieg der psychischen Erkrankungen. Dauerstress ist aber auch eine der Hauptursachen für Nacken- und Rückenverspannungen. Ein gutes Stressmanagement sorgt für eine gute Balance, die unsere Leistungsfähigkeit erhält und unsere Rückengesundheit erhält.

Eine ausgewogene Ernährung rundet das ganze ab.

Hier Beratungstermin vereinbaren.

 

 

Quellen Text:
https://www.agr-ev.de/de/tag-der-rueckengesundheit
https://bdr-ev.de
https://office-roxx.de/2019/02/21/tag-der-rueckengesundheit-2019/
Quelle Bild: www.aeris.de

Unsere Top-Lieferanten für Ihren gesunden Arbeitsplatz. Wir beraten Sie gern: