Bürocenter,Gesundes Büro

Erfolgreiches Unternehmertreffen in Alsfeld

Erfolgreiches Unternehmertreffen in Alsfeld

Flexibles Arbeiten, projektbezogene Aufträge, wachsende Bedeutung von Wissen. Arbeitstage, die um neun Uhr beginnen und um 17 Uhr enden, werden seltener - Zeitgrenzen lösen sich auf. Wie gestalten wir die in Zukunft unsere Arbeit?



BVMW Unternehmertreffen "Arbeitswelt der Zukunft"

Am 06.11.2014 trafen sich in Alsfeld bei der Firma Ceka GmbH & Co.KG zahlreiche Unternehmer zum BVMW Unternehmertreff.

Teilnehmer des Unternehmertreffs


Das große Interesse am Thema "Arbeitswelt der Zukunft" hat gezeigt, dass das Thema für Unternehmer relevant und ein wichtiger Baustein bei der Unternehmensgestaltung ist.

Wie werden wir morgen arbeiten?
Welche räumlichen und technischen Voraussetzungen müssen geschaffen werden, damit die Arbeit produktiv, effizient und wertschöpfend ist?

Die Arbeitswelt von morgen wird für den Einzelnen oder die Teams geprägt sein von den immer schnelleren technologischen Entwicklungen, an die sie sich anpassen müssen.

In den Impulsvorträgen erhielten die Teilnehmer Ideen für das eigene Unternehmen.
Annette Chrometz vom Bürocenter Butzbach zeigte mit einer Live-Vorführung am Bildschirmarbeitsplatz, wie schnell Schmerzpunkte für den Mitarbeiter durch falsche Haltung aber auch falsche Ausstattung entstehen können.
Stephanie Steen von der Confidos Akademie erläuterte, anhand welcher Faktoren eine Arbeitsplatzgestaltung effizient organisiert werden kann.
Fazit beider Referentinnen war, dass bei allen technischen Innovationen dem Faktor Mensch immer noch eine Schlüsselrolle zukommt. In der Arbeitswelt von morgen werden daher auch weiterhin klassische Methoden wie z.B. Strukturierung von Arbeitsprozessen Bestand haben.
Holger Fischer, Inhaber der Confidos Akademie, verdeutlichte an Hand eines Apfels wie die Produktivität der Mitarbeiter optimal gefördert werden kann: es muss einen guten Boden, eine optimal Pflege, hilfreiche Maschinen und das Wissen um Kultivierung und Veredelung geben, damit ein Apfel reift“.
Übertragen auf den Arbeitsplatz bedarf es demnach einer ergonomisch gesunden Arbeitsumgebung, innovativer Ausstattung, eine effiziente Arbeitsplatzorganisation und, ganz wichtig, einer wertschätzenden Führung.

Hier finden Sie die Pressemitteilung

Bei Interesse an einem der beiden Themen melden Sie sich bitte per Email bei Annette Chrometz.

Ein paar Impressionen von der Veranstaltung:

Holger Fischer Begrüssung Referentin Annette Chrometz, Ergonomie am Arbeitsplatzgesunde Arbeitshaltunggrosses Interesse an der digitalen Haltungsanalysenachhaltige Verhaltensänderung bewirkensaftige ÄpfelProduktionshalle Cekain der Produktionalles wird in Alsfeld produziertalles durfte angesehen werdenStephanie Steen, Confidos AkademieArbeitsplatzorganisationgrosses Interesse an der Organisation von Arbeitreger ErfahrungsaustauschStefanie Richter BVMWAbschluß beim Mittagsimbiss