Neue Produkte, Bürocenter, Gesundes Büro

Wie werden wir in Zukunft arbeiten

2020 mussten viele Unternehmen ihre Arbeitsmodelle verändern. Hybrides Arbeiten und auch das Arbeiten im Homeoffice sind in einer Zeit wie diese nicht nur besonders sinnvoll, sondern auch empfehlenswert.

Wie werden wir in Zukunft arbeiten

Hybrides Arbeiten -wann und wo wir wollen

Durch die bislang noch anhaltende Corona-Pandemie arbeiten viele Menschen von zuhause aus. In 2020 hat sich die Anzahl der beteiligten Menschen, die von zuhause aus arbeiten bis jetzt verdoppelt. Viele Mitarbeiter können ihre Arbeiten bequem und flexibel von Zuhause aus erledigen.

Doch von Zuhause aus Arbeiten hört sich im ersten Moment einfach und bequem an, aber ist es das auch?
Wir alle sind gezwungen unser Privat- und Arbeitsleben umzustellen und zu verändern. Mobile Arbeit, Kurzarbeit, Homeoffice und nun auch hybrides Arbeiten sind angesagt.
Das bedeutet die komplette Arbeitsausstattung muss nun auch Zuhause vorhanden sein, damit wir auch dort konzentriert und professionell Arbeiten können.
Teamfähigkeit wird hier auch stark beansprucht. Der Arbeitgeber muss volles Vertrauen zu seinen Angestellten haben. Hier spielt die Kommunikation eine große Rolle. Jeder muss wissen was zutun ist und sein bestes geben, damit auch die Zusammenarbeit von Zuhause aus funktioniert
.

 

Hier Beratungstermin vereinbaren.


Was ist hybrides Arbeiten?

Hybrides Arbeiten bedeutet, dass das Team aufgabenbezogene Arbeiten auswählt, die nicht ortsbedingt sind. Insofern ist es eine Mischung aus der mobilen Arbeit und der Arbeit im Homeoffice.

Was sagen Experten zur hybriden Arbeit in der Zukunft?

Seit im März 2020 viele Menschen ihre gewohnte Arbeitsumgebung nach Hause verlegen mussten, haben sich einige so sehr daran gewöhnt in den eigenen vier Wänden zu arbeiten, dass sie auch zukünftig Zuhause bleiben wollen. Expertenkreise diskutieren nun über die momentane Situation. Soll es dieses Pandemie bestimmte Arbeitsmodell auch in Zukunft geben?

 

Welche Vorteile bringt das hybride Arbeiten mit sich?

  • Eine großartige Möglichkeit sich und andere zu schützen und trotzdem seine übliche Arbeit zu erledigen.
  • Lange Wege zur Arbeit hin- und zurück werden gespart.
  • Die Konzentration ist zuhause in seinem ruhigen Zimmer besser, als in einem großen Büro. 
  • Man kann sich die Arbeit familienfreundlicher einteilen.
  • Die Arbeitszeiten können selbst eingeteilt und flexibler gestaltet werden. 

 

Hybrides Arbeiten

 

Es stellt den Teamgeist auf die Probe und zeigt jedem seine persönlichen Stärken und Schwächen. Wenn jeder auf sich allein gestellt ist, kommt zum Vorschein, wie verantwortungsvoll die Mitarbeiter wirklich sind. Das gibt den Mitarbeitern die Chance sich durch selbstständige Arbeit zu verbessern und mehr Verantwortung zu übernehmen.

Welche Nachteile bringt hybrides Arbeiten mit sich?

  • Man benötigt die richtige Arbeitsausstattung und genug Platz zuhause um sich einen geeigneten Arbeitsplatz ein zu richten. 
  • Viel Stress, hohe Belastung und eine große Umstellung bis jeder sich daran gewöhnt hat.
  • Die Mitarbeiter leiden unter hohem Erfolgsdruck, keiner möchte negativ rausstechen.
  • mehr unbezahlte Überstunden.
  • Der analoge Kontakt wird reduziert und die Kommunikation zwischen allen Mitarbeitern fällt schwerer. 

 

Jede Menge Argumente zum hybriden Arbeiten. Ich bin der Meinung das Arbeiten und deren Ergebnisse unabhängig vom Arbeitsort abgeliefert werden können. Ob im Büro am Schreibtisch oder Zuhause in den eigenen vier Wänden. 

Viele Unternehmen hatten keine andere Wahl, als ihre Mitarbeiter in die hybride Arbeit zuschicken. Dadurch ist deutlich sichtbar geworden, dass diese Arbeitsform auch in Zukunft angebracht und erfolgreich wäre.

Mit der heutigen Technik und dem Internet, ist es nicht mehr schwer und dauert nicht lang sich untereinander zu verständigen. Wenn alle dafür sorgen, dass die Kommunikation und der Teamgeist erhalten bleibt, sollte das hybride Arbeiten eine gute Arbeitsform für die Zukunft sein. 

Hier Beratungstermin vereinbaren.


7 Tipps & Tricks zum hybriden Arbeiten 

Kommunikation 

Im Office ist es sehr wichtig so oft wie möglich miteinander zu kommunizieren. Egal ob an den Präsenztagen, im Chat, per Video-Calls oder per E-Mail. Jeder muss wissen was zu machen ist. Mobil wie auch im Homeoffice. Nichts ist ärgerlicher als Teammitglieder, die falsche oder mangelhafte Ergebnisse abliefern, durch fehlende Kommunikation.

Verantwortungsbewusstsein

Manche Menschen geben sich zufrieden, gestellte Aufgaben nach Anweisungen des Arbeitgebers zu erledigen. Für viele aber ist das zu langweilig. Gerade wenn die Angestellten im Homeoffice tätig sind, muss der Arbeitsgeber ihnen mehr Verantwortung übertragen. In so einer Zeit wird Eigenverantwortung mehr beansprucht als sonst.

Arbeitszeit/Erreichbarkeit/Regeln 

Im Homeoffice musst du jeder Zeit erreichbar für dein Team sein. Aber wie ist das, wenn du den ganzen Tag im Office tätig bist und du dir deine Arbeitszeiten flexibel selbst einrichten kannst?
Hier muss es klare Regeln geben. Wann du erreichbar bist, feste Termine für Video-Calls oder jeden Morgen müssen sich alle Einloggen und vor dem Feierabend wieder aus loggen. Feste Zeiten für die Kommunikation festlegen.

Vertrauen 

Vertrauen ist das A und O, ohne funktioniert es nicht. Vertrauen im Homeoffice ist ein wichtiger Bestandteil und höchste Voraussetzung für die funktionierende zusammen Arbeit. Jeder muss zuverlässig und fleißig sein, sonst zieht das Konsequenzen für das komplette Team mit sich.

Teamgeist 

Gesehen wird sich nur an Präsenztagen oder per Video-Call. Gemeinsame Mittags oder Kaffee-Pausen, in denen man beisammensitzt, isst,
sich unterhält und lacht, fallen auf einmal weg. Das was bleibt ist die Arbeit. Gesprochen wird nur kurz. Hier ist wichtig das alle an einem Strang ziehen bis diese schwierige Zeit vorüber geht.

Motivation 

Am Anfang möchte jeder sein Bestes geben. Die beste Leistungen erbringen, um nicht negativ ins Auge zu stechen. Einige Menschen die sich schon länger im Homeoffice befinden, berichten nach einiger Zeit von zunehmende Langeweile oder Geduld-und Konzentration Verlust. Fernseher und auch die gemütliche Couch können einen schnell vom Arbeiten abhalten. Genau dann solltest du konstant bleiben und dich an deinen Schreibtisch setzen.

Auch der Arbeitgeber sollte nicht vergessen in so einer Zeit seine Mitarbeiter zu motivieren und auch mal ein Lob für sie auszusprechen.

Arbeitsequipment und die geeignete Technik

Nicht jeder hat Zuhause mal ein freies Zimmer was er soeben mal schnell in ein Arbeitszimmer umwandeln kann. Auch nicht jeder hat einen Computer, Drucker, Laptop oder eine Internetverbindung. Der  Arbeitgeber sollte allerdings jedem seiner Mitarbeiter die Möglichkeit geben im Homeoffice zu arbeiten. Das ist möglich durch eine Mitgliederschaft in einem Coworking Space oder gesponsertes Equipment.


 

Wo bekomme ich die richtige Ausstattung her?

Auch hier helfen wir gerne und stellen für sie gerne mit ihnen zusammen den richtigen Arbeitsplatz her oder kleine Dinge wie eine Maustaste oder einen Laptophalter zu Verfügung.

hybrides arbeiten

Wie werden wir in Zukunft arbeitenWie werden wir in Zukunft arbeiten

 

Ergonomische Arbeitsmittel entdecken


Hier Ideen für das HomeOffice:

Schicke HomeOffice Möbel von Mauser

Gutes Licht für Heimarbeitsplätze

Datenschutz im HomeOffice

Ergonomisch Arbeiten im HomeOffice

Klimastühle nicht nur fürs Büro, sondern auch im HomeOffice eine gute Idee.

HomeOffice Pflicht vorbei, wie geht es weiter

 

Für Fragen oder Interesse an weiteren Informationen schicken Sie uns eine E-Mail.

Quelle Bild/Text:  
https://www.bakkerelkhuizen.de/
simon albertini - @Fotolia.com

Unsere Top-Lieferanten für Ihren gesunden Arbeitsplatz. Wir beraten Sie gern: