Bürocenter,Gesundes Büro,Büromöbel

Langes Sitzen erhöht das Sterberisiko

Langes Sitzen erhöht das Sterberisiko

Am 25.05.2014 zeigte die ARD den Beitrag "Wie schädlich ist Sitzen wirklich?" Forscher der Kölner Sporthochschule am Zentrum für Gesundheit und Bewegung wollten in einem Experiment herausfinden, ob pausenloses Sitzen auch einen gesunden Körper krank machen kann.



Im Experiment wurde bei den beiden Probanden, jeder fit und gesund, festgestellt, daß sie nach dem langem Sitzen Ihr Essen nicht ausreichend verarbeitet haben und der Blutzuckerspiegel stark gestiegen ist. Bei einem dauerhaft so hohem Blutzuckerspiegel wäre Diabetes die Folge.

In anderen Studien wurde nachgewiesen, daß die sportliche Betätigung am Abend nicht ausreicht, um die Inaktivität des Tages auszugleichen.

Im zweiten Tag des Experimentes wurde geprüft, ob Bewegung während des Tages, Einfluß auf den Blutzuckerspigel hat. Die Rahmenbedingungen waren identisch zum Vortag, sogar das Mittagessen, nur jede Stunde mußten beide Probanden 5 Etagen Treppen steigen.
Das postive Ergebnis: Der Blutzuckerspiegel war um ein drittel niedriger als am Vortag.

Fazit: Wenn Sie die Möglichkeit zur Bewegung haben, nutzen Sie diese unbedingt. Tun Sie es für sich und für Ihre Gesundheit.

Hier finden Sie den kompletten Begleitartikel zur Sendung und den Film

ARD Ist langes Sitzen ungesund?

http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/w-wie-wissen/sendung/pausenloses-sitzen-100.html

Quelle:
Foto: Picture-Factory@Fotolia.com
ARD http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/w-wie-wissen/sendung/pausenloses-sitzen-100.html