Bürocenter,Büromöbel

Viele Bürostühle gehören entsorgt!

Viele Bürostühle gehören entsorgt!

Der durchschnittliche Büroarbeiter sitzt rund 80.000 Stunden während seines Berufslebens (*1). Trotzdem hatte im Jahr 2011 nur jedes fünfte Unternehmen alle Arbeitsplätze mit guten Bürostühlen ausgestattet (*2). Die Quote dürfte inzwischen etwas gestiegen sein, doch Grund zur Zufriedenheit gibt es deshalb noch lange nicht.


 

Der Standard neu verkaufter Büromöbel hat sich deutlich verbessert. Noch sind aber viele Bürostühle in Gebrauch, die sich nicht ausreichend an die Körpergröße der Nutzer anpassen lassen, und dynamisches Sitzen ist in vielen Büros eher ein Fremdwort.

Bildschirmarbeit ist eine relativ statische Tätigkeit – zu statisch für den menschlichen Körper.  Eindeutige Vorteile bringen Bürostühle, die Bewegung unterstützen, statt diese zu verhindern:

  • das gelegentliche Zurücklehnen entlastet die Bandscheiben.

  • die Bewegung fördert die Durchblutung und damit auch die Sauerstoffversorgung des Gehirns.

     Druckbelastung der Bandscheiben in bar

 

Die Anforderungen an die Menschen und das Möbilar verändert sich durch die Wissensarbeit. Nur aufrechtes Sitzen ist hier zuwenig.

  • Wer sich ab und zu zurücklehnt, verändert seine Perspektive. Schon diese kleine Veränderung kann helfen, auf neue Ideen zu kommen.

  • Immer häufiger kommen neben Computer oder Laptop auch Smartphone und/ oder Tablets bei der Büroarbeit zum Einsatz. Beide harmonieren eher schlecht mit einer starren Sitzhaltung.

 

Selbst die Kosten sprechen für die Anschaffung hochwertiger Bürostühle.

  • Die Kosten für nur einen Tag Arbeitsausfall eines Verwaltungsangestellten liegen durchschnittlich bei 204 Euro; für Führungskräfte und "Wissensarbeiter" belaufen sich die direkten Kosten und der Produktionsausfall sogar auf 334 Euro (*3).

  • Diese Kosten fallen nicht nur bei einem Arbeitsausfall an, sondern auch dann, wenn Rücken- oder Nackenschmerzen eine konzentrierte Arbeit verhindern. In 2011 war das bei 38,7 bzw. bei 48,7 Prozent aller Büroarbeit ein- oder mehrmals der Fall (*3).

  • Das Angebot an Bürostühlen ist je nach Funktion und Ausstattung vielfältig. Jedoch bereits ab 500 bis 600 Euro sind gute Modelle zu haben. Der Preisunterschied liegt dann gerade mal bei einem Tag gewonnener oder verlorener Arbeitszeit.

Anschaffung hochwertiger Bürostühle lohnt sich

 

Quellen:
(*1) Wohlbefinden im Büro – Arbeits- und Gesundheitsschutz bei der Büroarbeit, Hrsg.: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), 2010
(*2) bso-Studie 2011, Hrsg: buero-forum im bso Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel, 2011
(*3) Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2011 – Unfallverhütungsbericht Arbeit, Hrsg.: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), 2013

Bilder:
www.buero-forum.de