Bürocenter,Gesundes Büro

Wechsel zwischen Sitzen und Stehen bei der Arbeit

Wechsel zwischen Sitzen und Stehen bei der Arbeit

Erst rund ein Drittel aller Unternehmen stellen Ihren Mitarbeitern höhenverstellbare Schreibtische zur Verfügung. Laut Präventionsexperten ist der Wechsel zwischen Sitzen und Stehen wichtig, um Rückenbeschwerden vorzubeugen.


 

Rund ein Drittel der Unternehmen in Deutschland stellen ihren Mitabeitern höhenverstellbare Tische bei der Arbeit zur Verfügung. Das geht aus einer Umfrage für die Präventionskampagne der Berufsgenossenschaften „Denk an mich. Dein Rücken“ hervor.  

Höhenverstellbare Tische erlauben es, bei der Arbeit am Computer oder bei handwerklichen Tätigkeiten zwischen Sitzen und Stehen zu wechseln. Präventionsexperten zufolge hilft dieser Wechsel, um Rückenbeschwerden vorzubeugen. Das lohnt sich für die Arbeitgeber: Im Vergleich zu den eingesparten Krankheitskosten sind die Mehraufwendungen für höhenverstellbare Tische gering.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel aus dem Magazin BGHW aktuell 4/13

Wichtig ist der Wechsel zwischen Sitzen und Stehen

Quelle: BGHW Magazin 4/13, www.bghw.de