Wir gestalten Arbeitsplätze - maßgeschneidert
 

Die Planung moderner Büroeinrichtung erfolgt unter Berücksichtigung der neuesten Erkenntnisse der Arbeitswelt 4.0, Arbeitsmedizin und Gender Medicine*. Wir gestalten und planen Arbeitsplätze optimal auf Bedürfnisse, Arbeitsabläufe und deren Organisationsstruktur abgestimmt.

Der Planung und Einrichtung von Büroräumen wird nach neuesten Erkenntnissen aus dem Office Excellenz Check des Frauenhofer Instituts zu wenig Beachtung geschenkt. Klassische Bürostrukturen wandeln sich in kommunikationsgerechte Bürolandschaften, herkömmliche Besprechungszimmer zum Beispiel weichen Zonen für Kurzmeetings an Stehtischen oder Pausenbereiche werden so gestaltet, daß sie sich auch für spontane Meetings abseits des Arbeitsplatzes eignen.

Optimale Gestaltung und Planung von Büroarbeitsplätzen

Arbeit 4.0 oder auch New Work, ist der Begriff für den aktuellen Wandel der Arbeitswelt. Technologie und Digitalisierung sind mittlerweile den meisten Menschen ein Begriff, nun ist der technische Fortschritt auch in der Arbeitswelt angekommen. Berufe verändern sich, Individualität und Kreativität rücken mehr in den Vordergrund, man ist beim Arbeiten mobiler und flexibler. Die stetig wechselnde Arbeitskultur bietet vielfältige Chancen, doch gleichzeitig ändern sich damit auch die Ansprüche an das Arbeitsumfeld. Will man ein Büro zukunftsfähig gestalten, gibt es einiges zu beachten, im Vordergrund der Planung steht immer der Mensch und seine jeweiligen Bedürfnisse.

Wußten Sie, daß 2016 bei einer Befragung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) und des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB), mehr als die Hälfte der befragten Erwerbstätigen über regelmäßige Störung bei der Arbeit klagten? Hier können mit der Integration von akustischen Maßnahmen, neben den Bereichen für Kommunikation auch Ruhezonen für ungestörtes Arbeiten geschafft werden.

Es ist wichtig, besonders Büroräume, den neuen Arbeitsanforderungen anzupassen. Produktivität wird in Zukunft weniger über Zeit und Ort definiert, sondern viel mehr über gute Beiträge für das gemeinsame Ziel.

Ein optimales Zusammenspiel von neuen Arbeitsformen (Arbeitswelt 4.0) und moderner sowie gesunder Arbeitsumgebung fördern das Wohlbefinden eines Arbeitnehmers wie auch das seines Vorgesetzten. Denn nur ein gesunder Mitarbeiter ist ein produktiver Mitarbeiter.

Wichtig für die optimale Gestaltung und Planung neuer Arbeitsplätze ist der Wechsel von stehender und sitzender Tätigkeit. Die häufigste Ursache von Beschwerden sind Rückenschmerzen und laut des BKK Gesundheitsreport 2018  entfallen ca. 25 % aller Fehltage auf Muskel- und Skeletterkrankungen zu denen die Rückenleiden zählen. Als optimale Aufteilung der Büroarbeitszeit gelten 60% sitzende Tätigkeit, 30 % stehende Tätigkeit und die restlichen 10% sollten gehend absolviert werden.

Planung Ihrer Büroeinrichtung -Arbeitswelt 4.0

Ergonomische Büroausstattung — Gesundes & modernes Arbeiten

Als optimale Arbeitsgestaltung bieten sich sogenannte Sitz- Steharbeitsplätze an, die am Besten mit einem dynamischen Bürostuhl, der möglichst viel Bewegung zu läßt, ergänzt werden.

Die Investition in eine tätigkeitsgerechte Büroorganisation mit ergonomischen Büromöbeln lassen sich schnell amortisieren. 80% der Bürokosten entfallen auf die Personalkosten, weitere 18 bis 19% auf die Flächen -und Sachmittelkosten und nur ca. ein bis zwei % schlagen für die Büroeinrichtung zu Buche. Jedoch können Sie mit bis zu 36% die Arbeitsproduktivität der Mitarbeiter steigern und gleichzeitig die Zahl der Fehltage reduzieren und haben somit die Investition binnen kurzer Zeit rentiert (Quelle:Büro-Forum).

Ergonomische Büromöbel entdecken

Das Idealbild eines Arbeitstages ...

… in der neuen Arbeitswelt sähe folgendermaßen aus:

  • Morgens im Lieblingscafé E-Mails checken und die Tagesplanung durchgehen.
  • Den anschließenden Kundentermin rechtzeitig beenden, um dann noch vor dem Mittagessen das Meeting im Büro abzuhalten, denn es sollen alle aus dem Projektteam auf den neusten Stand gebracht werden und gegebenenfalls gemachte Fortschritte mitteilen.
  • Das Mittagessen dann mit neuen Kollegen aus einer anderen Abteilung, die übrigens spannende Ansichten zu dem neuen Projekt haben. 
  • Sich vornehmen, dies im nächsten Teammeeting anzusprechen.
  • Die Planung des Konzepts für das Folgeprojekt erledigt man am Nachmittag an einem Stillarbeitsplatz.
  • Über eine digitale Planungstafel verfolgt man die Entwicklung anderer Projekte und kann sehen ob es irgendwo Schwierigkeiten gibt und baut die relevanten Themen in das Stand-up-Meeting am nächsten Tag ein.

    Ich interessiere mich für eine Beratung zur Planung von Büroarbeitsplätzen
Die richtige Haltung

Planung Ihrer Büroeinrichtung -Arbeitswelt 4.0Planung Ihrer Büroeinrichtung -Arbeitswelt 4.0Planung Ihrer Büroeinrichtung -Arbeitswelt 4.0

 

Agile Arbeitswelt und Meeting-Kultur

Büroangestellte verbringen im Schnitt 16,5 Stunden pro Monat in Meetings und die Mehrheit findet, sie arbeiten produktiver am eigenen Arbeitsplatz.
Will man die Qualität von Meetings steigern, kann man damit starten, die Umgebung angenehm zu gestalten und einzurichten. Der klassische Meetingraum weicht heute immer mehr „Wohlfühl-Oasen“, die unterschiedliche Arten von Zusammenarbeit ermöglichen. 

Für die Planung der Büroeinrichtung steht nicht mehr der personenbezogene Arbeitsplatz im Vordergrund, sondern Projektteam, die sich immer wieder neu zusammenfinden und an unterschiedlichen Arbeitsplätzen arbeiten. 

Viele Hersteller reagieren auf die geänderten Anforderung und konzipieren Büroeinrichtung die perfekt die Arbeitswelt 4.0 unterstützen.  

Ich interessiere mich für agile Büroarbeitsplätze

Büroraumplanung ist mehr als Möbel 

Die Büroeinrichtung moderner Räume ist heute gemütlich und hat oft einen wohnlichen Charakter. Umso wichtiger ist es, das Raumklima, Akustik und Licht optimal auf einander abgestimmt sind. Nur so können die Mitarbeiter Ihre volle Leistung entfalten. 

Durch das mobile Arbeiten und die damit teils unkonventionellen «Büromöbel», gewinnt die Ergonomie am Arbeitsplatz wieder eine zunehmende Bedeutung. Zur Optimierung der Arbeitsbedingungen der Menschen in ihrem Büro-Umfeld zählen aber auch ausreichende Stell- und Bewegungsflächen, ein angenehmes Raumklima, geeignete Lärmschutz-Maßnahmen sowie die Gestaltung mit Farben, Bildern und Grünpflanzen. 

Gerade bei Arbeitsplätzen in OpenSpaces ist neben der akustischen Optimierung, ausreichend Licht ein Faktor, der bei der Planung nicht vernachlässigt werden darf, denn rund 90 % der Ermüdungserscheinungen an der Arbeit sind eine Folge der Überbeanspruchung der Augen. Moderne Arbeitsplatzleuchten sind nicht nur Energiesparwunder sondern auch biologisch wirksam. Hier Informationen zu biologisch wirksamen Arbeitsleuchten.

Mehr über biologisches Licht erfahren

Planung Ihrer Büroeinrichtung -Arbeitswelt 4.0

 

Checkliste für ein gelungenes Meeting

11 Tipps von Ihrem Bürocenter Butzbach

  • Es kommt jeder zu Wort, der das möchte
  • Gesprächsregeln werden eingehalten
  • neue bzw. zurückhaltende Teilnehmer mit einbeziehen
  • keine Langeweile aufkommen lassen
  • Diskussion zulassen und diese moderieren statt zu dominieren
  • Obst und Gemüse statt Schokoriegel als Snacks
  • Öfters mal stehen statt sitzen
  • Mit Grünpflanzen Raumklima im Büro verbessern, Lärm reduzieren und Staub filtern
  • Regelmäßig den Arbeitsraum lüften
  • Augen entspannen durch bewusstes Blinzeln oder in die Ferne schauen
  • Zwischendurch gemeinsam kleine Dehnübungen machen

 

*Gender Medicine ist die internationale Fachbezeichnung für Humanmedizin unter geschlechtsspezifischen Gesichtspunkten. Neben sozialen und psychologischen Unterschieden liegt der Schwerpunkt vor allem auf den biologischen Unterschieden der Geschlechter.

 

Unsere Top-Lieferanten für Ihren gesunden Arbeitsplatz. Wir beraten Sie gern: